mmofacts.com

Cybing.de - Jetzt wird durchgestartet!

Cybing.de - Jetzt wird durchgestartet!

Der Dauerbrenner SysWar, das grafisch ausgefallene Uniteria und schließlich das neue Browsergameportal cybing. Kurz gesagt: Andreas Janzen hat viel zu tun, aber dennoch Zeit für ein Gespräch gefunden. Was es mit dem neuen Portal auf sich hat und wie es um die Spiele steht, erfahrt ihr im Interview.

Galaxy - News:  Hallo Andreas, stell dich den Lesern bitte kurz vor. 


Andreas:
  Hallo, ich bin 26 und studiere Design an der FH Münster. Vadim (30), der zweite im Bund, studiert Informatik an der Uni Paderborn. 


Galaxy – News:  SysWar läuft jetzt seit ca. 3 Jahren und das sehr erfolgreich, was die ein oder andere Auszeichnung bestätigt. Was ist deiner  Meinung nach das Besondere an SysWar, was fesselt die Leute? 



Andreas: Es gibt vieles an SysWar, was sich von anderen Browsergames unterscheidet. Etwa die interaktive Map, das heißt, der Spieler sieht auf einer Karte nicht nur seine Planeten, sondern kann darauf mit seinen Raumschiffen in Echtzeit frei herumfliegen. Die Raumschiffe der Mitspieler, die man dann auch abfangen kann, sind ebenfalls auf der Karte zusehen. Der Forschungsbaum bzw. Technologiemarkt ist ganz einfach gehalten, so dass man eigentlich nichts falsch machen kann. Anstatt lange auf die Forschung zu warten, kauft man diese auf dem Markt und kann sie auch sofort nutzen. Somit bleiben wir unserem Motto „no delay“ (keine Wartezeiten) treu. Auch bei den Gebäuden braucht man nicht auf die Fertigstellung stundenlang zu warten. Diese sind ebenfalls mit einem Klick erbaut und sofort nutzbar. 



Galaxy – News:  Gleichwohl habt ihr in jüngster Zeit einige Änderungen vorgenommen. Kannst Du uns dazu ein wenig erzählen? 



Andreas: Wir haben an SysWar eine Menge rumgefeilt und erst vor kurzem die neue Version auf alle vier SysWar Server aufgespielt. Das Konzept der Vorversion basierte darauf, dass Spieler komplett eliminiert werden konnten. In der neuen Version ist dies nicht mehr so ohne weiteres möglich. Durch den neuen Planetenschutz kann ein Spieler nur einen gewissen Prozentsatz an Planeten im Krieg pro Tag verlieren. Diese Schutzfunktionen sorgen dafür, dass vor allem neue Spieler lange Spaß an SysWar haben. Des Weiteren wurde die Planetenansicht komplett überarbeitet. Für bessere Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit sorgt nun die grafische Darstellung der bereits erbauten, oder zu erbauenden Gebäude auf den Planeten. 



Galaxy – News:  Schauen wir auch mal auf eure anderen Projekte. Uniteria bspw., das mir gleich aufgefallen ist.  Vor allem wegen der coolen Grafik, die mich an ältere Perry Rhodan Cover erinnert. Wie kamt ihr auf die Idee und was bietet Uniteria? 



Andreas:  Die Idee zu Uniteria entstand während einer Semesterarbeit meines Designstudiums. Neben dem neusten technischen Standard (AJAX) ist die Spieloberfläche bei Uniteria mit einem Clientgame zu vergleichen (FullScreen, Drag&Drop und Point&Click).

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Commanders und befehligt sein Raumschiff. Im Laufe des Spiels sammelt er Erfahrung durch Erfüllen von Missionen. Mit höheren Erfahrungsstufen kann er immer bessere Ausrüstungsgegenstände für sein Raumschiff erwerben. Alle Grafiken sind auf die traditionelle Art, Papier und Farbstifte, gezeichnet und lehnen sich dem 40ger Jahre Comic-Stil an. Perry Rhodan`s Stil war tatsächlich eine der Inspirationen. Dieser Stil ist derzeit einzigartig auf dem Browsergame-Markt. Mit diesem Spiel verbinden wir die analoge Zeichentechnik mit der digitalen Webtechnologie. Im Gegensatz zu SysWar (Aufbaustrategie) handelt es sich bei Uniteria um ein Rollenspiel.  



Galaxy - News:  Zeichnet sich Uniteria neben der Grafik auch durch Features aus, die für ein RPG eher ungewöhnlich sind? Oder sagen wir, erwartet den Spieler etwas, das er bisher nicht kannte? 



Andreas: Das Handelsystem bei Uniteria ist, denke ich, einzigartig. Es ist leicht zu verstehen und während des ganzen Spiels sehr übersichtlich. Der Spieler kann an jedem Planeten Handelswaren kaufen und verkaufen und dabei Gewinne erzielen. Das Besondere dabei ist, dass die Spieler in direkter Konkurrenz zu einander stehen und einander die Preise vermiesen können. Außerdem ist es für ein Browserspiel welches nicht auf Flash basiert, schon recht ungewöhnlich seinen Avatar (bei Uniteria ist es das Raumschiff das man befehligt) durch einfache Klicks auf der Map komplett frei zu steuern. Hinzu kommen die in Echtzeit fliegenden Raumschiffe der Gegner und der Mitspieler. Das freie Verschieben der Fenster auf der Spielfläche ist auch relativ selten und dazu auch noch höchst benutzerfreundlich, da jeder Spieler seine eigene Spieloberfläche aufbauen kann wie es ihm am besten gefällt. Somit bietet Uniteria eine gewisse Freiheit für den Spieler der diese beim Spielen schnell erfährt und sich einfach wohl fühlt. Doch das Wohlfühlen alleine Reicht nicht aus um ein Spiel erfolgreich zu machen, deswegen sind noch viele Erweiterungen für Uniteria geplant.  



Galaxy – News:  Wie Du vorhin sagtest ist SysWar klassische Aufbaustrategie, während  es sich bei Uniteria um ein Rollenspiel handelt. Ihr achtet demnach sehr genau auf die Genres in eurem Portfolio. Hat dies etwas mit eurem neuen Portal cybing.de zu tun?



Andreas:  Richtig, die Spiele, die wir produziert haben, sind alle von Grund auf verschieden, so dass wir viele Geschmäcker der Spieler mit mindestens einem Spiel treffen.

cybing.de ist unser Browsergamesportal auf dem wir unsere Games vereint haben. Der Benutzer braucht sich nur ein Mal registrieren und kann durch einen Klick auf das gewünschte Browsergame dieses sofort ausprobieren, ohne sich noch ein Mal registrieren zu müssen. Weitere Browsergames, die wir in der nicht all zu weit entfernten Zukunft auf die Beine stellen, werden ebenfalls bei cybing.de integriert. 



Galaxy – News: Derartige Portale schießen ja nach und nach, wie Pilze aus dem Boden. Siehst Du neben dem Überangebot an Browsergames die Gefahr, dass es irgendwann zu viele Portale gibt? 



Andreas: Vor einigen Jahren fing es mit den Browsergames an, nach und nach kamen neuen BGs auf den Markt. Nun werden jede Woche und an manchen Wochen gleich mehrere BGs veröffentlicht. Es ist nur natürlich, dass je mehr BGs auf den Markt kommen, um so mehr Entwickler sich für die Zentralisierung ihrer Games auf Portalen entscheiden. Wie das Sprichwort sagt, „Konkurrenz belebt das Geschäft“ so denke auch ich, dass viele Portale den Markt etwas übersichtlicher gestalten werden. Denn derzeit kann man die Portale ja noch an einer Hand abzählen und man kann die BGs nicht auf den ersten Blick den Spieleschmieden zuordnen. In einem oder zwei Jahren wird es definitiv noch mehr Entwickler geben die bereits über mehr als 1-2 Games gemacht haben und da bietet sich ein Portal halt an. So wird der Benutzer auch die Qualität der Spiele vielleicht schon am Portal erkennen bzw. es besser abschätzen können, welche Entwickler welche Art von Browserspielen veröffentlichen. Auf jeden Fall ist es für den Spieler selbst, sehr gut, denn er braucht sich nicht mehr alle paar Wochen in einem BG anzumelden sondern vielleicht alle paar Monate in einem neuen Portal. 



Galaxy – News:  Werden auf eurem Portal auch irgendwann Spiele anderer Entwickler angeboten oder konzentriert ihr euch ausschließlich auf eigene Projekte?  



Andreas: Wir werden unser Portfolio stetig erweitern, mit dem Augenmerk auf die verschiedenen Geschmäcker der Spieler. Das heißt, weitere Spiele mit vollkommen unterschiedlichem Spielprinzip werden zu den bereits bestehenden Spielen dazu kommen. Das nächste Spiel hat bereits die Konzeptphase verlassen und wir werden schon bald mit der Programmierung beginnen. Und wir können es uns definitiv sehr gut vorstellen Browserspiele anderer Entwickler in unserem Portal zu integrieren und damit Partnerschaften mit anderen Spieleschmieden einzugehen, um Synergieeffekte noch besser ausnutzen zu können. Wer Interesse hat kann sich einfach per E-Mail oder Telefon melden, Kontaktdaten findet Ihr auf: www.cybing.de/impressum



Galaxy – News:  Danke für das Interview und viel Erfolg.

Mehr zu SysWar.de

Datenbank

  • SysWar.de

      • 1
      • 2
      • 3
      • 4
      • 5
      • 10
    • Tags Sci/Fi, Strategie, Browsergames

    Was ist SysWar SysWar ist ein kostenloses online MMOG (Masively Multiplayer Online Game) Aufbau-Strategiespiel im Weltraumgenre mit einer grafischen Universumkarte. Viele Spieler sind gleichzeitig ...

Artikel

Diskussionen

Alle anzeigen Alle Diskussionen

Eine Diskussion starten