mmofacts.com

Erste Beta-Keys für Uptasia verschickt

Damit können diese Testspieler mit der Wirtschaftssimulation in die spannende Welt des 19. Jahrhunderts eintauchen.

Das Setting von Uptasia ist von der Kolonialzeit inspiriert: Amerika wurde besiedelt, neue Handelswege erkundet und die Eisenbahn startete ihren weltweiten Siegeszug.

Es ist die perfekte Epoche für ein Wirtschaftsspiel wie Uptasia. Der Spieler bekommt ein Stückchen Land, auf dem er ein Dorf errichten kann. Er sorgt mit Bäckerei, Molkerei und Obstplantage für ein reiches Warenangebot, um die zahlreichen Kunden zu bedienen. So entsteht nach und nach eine pulsierende Wirtschaftsmetropole.

Um der eindrucksvoll gestalteten Aufbausimulation noch einen weiteren spannenden Aspekt hinzuzufügen, hat upjers vielseitige Wimmelbildmodi ins Spiel integriert. Auf den Wimmelbildern können die Spieler bestimmte Gegenstände suchen, die ihnen in Uptasia nützlich sein werden.

Nicht nur die Kombination aus Wirtschaftssimulation und Wimmelbildspiel machen Uptasia zu einem einzigartigen Browsergame. Die aufwändigen Grafiken werden alle Liebhaber von schönen Landschaftsansichten und alten Gemälden faszinieren. Die Suchbilder sind den Stillleben großer Maler nachempfunden und äußerst detailreich dargestellt. Deshalb ist Uptasia nicht nur ein Browsergame, sondern eine kleine Zeitreise mit vielen aufregenden Spielmöglichkeiten.

 

upjers wird im Lauf der Closed Beta weitere Beta-Keys verteilen.

Pressemitteilung

Mehr zu Uptasia

Datenbank

  • Uptasia

    • Tags Wisim, Strategie, Browsergames

    In Uptasia begibt sich der Spieler ins 19. Jahrhundert - eine Zeit des Umbruchs und gleichzeitig Ausgangspunkt der Moderne. Technische Errungenschaften, Industrialisierung und Kolonialisierung ...

Artikel

Eine Diskussion starten