mmofacts.com

Geschichte erleben mit Supremacy 1914

Bytro Labs startet Event-Reihe zu den historischen Ereignissen, die zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs führten

Heute vor 100 Jahren tobte die Schlacht um Torreón, aus der einer der Führer der Mexikanischen Revolution, Pancho Villa, schließlich als Sieger hervorging. Warum ist das wichtig? Weil die Revolution in Mexiko einer der Steine war, die den Weg zu den Alliiertenverhältnissen im Ersten Weltkrieg pflasterten. „The Road to War – Der Vorabend des Krieges“ – unter diesem Motto veranstaltet Bytro Labs, ein Hamburger Entwickler und Betreiber von Browser- sowie Mobilegames, ein neues, lang angelegtes Community-Event für den preisgekrönten Strategie-Hit Supremacy 1914. Das Ziel: den Spielern eine genauere Vorstellung davon vermitteln, vor welchem historischen Hintergrund ihr Lieblingsspiel überhaupt abläuft.

Ab heute veröffentlicht Bytro Labs in regelmäßigen Abständen Fakten und Einblicke zu den politischen Geschehnissen vor und während des Ersten Weltkriegs. Damit bietet Bytro Labs den knapp drei Millionen Spielern von Supremacy 1914 ein verständlicheres und lebendigeres Spielerlebnis.

Wie läuft die virtuelle Geschichtsstunde ab? Auf jeden Fall spannender als früher in der Schule! Sowohl Nutzer des offiziellen Forums von Supremacy 1914 als auch Fans der Spiele-Seite auf Facebook können die Ereignisse aus den Jahren 1913 bis 1918 in leicht verständlichen und unterhaltsamen Beiträgen (Text und Bild) nachverfolgen und bekommen somit ein Eindruck davon, was an dem jeweiligen Tag vor genau 100 Jahren passierte; wie sich viele kleinere Ereignisse summierten und damit den Ausbruch des Ersten Weltkriegs herbeiführten.

Von Frontalunterricht kann dabei keine Rede sein: Um die Wissenshäppchen auf möglichst unterhaltsame Weise an den Spieler zu bringen, knüpft Bytro Labs die
Aktion an spannende Challenges und Gewinnspiele. Dabei besteht für die Teilnehmer die Chance, begehrte Ingame-Preise abzustauben.

„Die ‚Supremacy 1914‘-Community ist sehr anspruchsvoll und legt großen Wert auf Spieltiefe und langfristigen Spielspaß. Das möchten wir unterstützen, indem wir ein besseres Verständnis für die teils undurchschaubaren politischen Verhältnisse schaffen, die letzten Endes zu den Allianzen im Ersten Weltkrieg geführt haben“, erklärt Sebastian Teuber, Head of Business Development bei Bytro Labs. „Bei uns wird Geschichte erlebbar und Lernen zum interaktiven Spaß.“

Pressemitteilung

Mehr zu Supremacy 1914

Datenbank

  • Supremacy 1914

      • 1
      • 2
      • 3
      • 4
      • 5
      • 26
    • Players 224K
    • Tags Krieg, Strategie, Browsergames

    Supremacy 1914 Werde Staatsoberhaupt und erobere Europa Bei Supremacy 1914 wird der Spieler Oberhaupt einer mächtigen Nation im spannungsgeladenen Europa nach der Jahrhundertwende. Er ...

Artikel

Eine Diskussion starten