mmofacts.com

Holy-Wars 2 wird Free Software / Open Source

Quasi als Weihnachtsgeschenk wurde 2008 die Information veröffentlicht, dass der Quellcode zu Holy-Wars 2 unter der AGPL zur freien Verfügung gestellt wird.

Der Quellcode von Holy-Wars 2 wird als Open Source veröffentlicht. Ein Projekt bei Sourceforge.net wurde eröffnet und dort die Skripte und Quellcodes unter der AGPL veröffentlicht.

Die Idee dazu ist schon erwas älter, allerdings haben man sich erst im Dezember durchringen können. Es wird gehofft, dass durch die Möglichkeit zur Mitarbeit die Community mehr eingebunden werden kann (das bedeutet allerdings nicht, dass alles, was eingereicht wird, auch wirklich in den Code aufgenommen wird).

Die Antworten auf die wichtigsten Fragen findet ihr hier an dieser Stelle:

Kann jeder den Quellcode / die Skripte einsehen?
Ja, das Projekt wird öffentlich bei Sourceforge.net gehostet werden. Der Zugang zum dortigen Quellcode-Verzeichnis wird nicht eingeschränkt!



Kann jeder eine "eigene Version" des Spiels auf einem Server betreiben?

Solange derjenige die Lizenzbedingungen (AGPL) einhält, steht dem nichts im Wege. Wir versuchen, alles zu veröffentlichen, was wir haben, und zusätzlich einen Installer bereitzustellen, der das Einrichten sogar erleichtert.



Kann ich den Quellcode benutzen, um einen Mod zu schreiben (andere gegnerische Parteien, andere Einheiten)?

Ja, einer Modifikation des Quellcodes steht nichts im Wege, sofern die AGPL eingehalten wird! Sogar der Bereitstellung einer High-Ultra-Speed-Live-Version steht nichts im Wege - wenn der Server das schafft.



Wird Holy-Wars 2 weiterhin gepflegt und auf den bekannten Servern angeboten?

Ja, wir werden Holy-Wars 2 weiterhin pflegen. Die Veröffentlichung soll uns nicht die Verantwortlichkeit abnehmen, sondern der Community mehr Möglichkeit zur Mitgestaltung bieten.



Wer entscheidet darüber, wie und von wem der Quellcode erweitert wird?

Prinzipiell gibt es keine Einschränkungen des "wer darf". Solange die AGPL von einem Entwickler / Contributor akzeptiert wird, kann dessen Erweiterung aufgenommen werden. Das "was" wird von der Projektleitung auf Sourceforge.net entschieden. Das sind derzeit Morlock und Kroddn.



Warum AGPL? Was bedeutet das?

Die AGPL verhält sich ähnlich zur GPL. Wenn jemand den Quellcode verwendet oder Änderungen am Quellcode vornimmt, muss derjenige den kompletten Quellcode zur Verfügung stellen. Die gilt insbesondere beim Betrieb einer Website mit den Holy-Wars 2 Quellen.



Wird das Projekt weiterhin Holy-Wars 2 heißen?

Die Website und das Spiel "Holy-Wars 2" wird erstmal weiterlaufen. Wie das Projekt auf Sorceforge.net benannt wird, diskutieren wir gerade intern.



Wird Holy-Wars 3 auch als Open Source veröffentlicht?

Hier muss leider ein klares "Nein" ausgesprochen werden. In Holy-Wars 3 steckt ein Milliardenpotenzial, das wir nicht teilen wollen ;-)



Okay, und wie kann ich Code beitragen?

Es gibt Standard-Vorgehensweisen, wie man als "Contributor" in einem Open-Source Projekt seinen Beitrag einreicht. Wir werden die von Sourceforge.net zur Verfügung gestellten Werkzeuge einsetzen und somit "Patches" bearbeiten.



Und wer hilft mir beim Verstehen des Codes?

Wir werden natürlich unser bestmögliches geben, bem Verständnis des Codes zu helfen. Bedenke allerdings, dass HW2 ein Hobby ist, und somit keine ständige und sofortige Antwort auf Fragen zu erwarten ist.



Gibts nen Test-Server?

Wir werden eine "chroot-Umgebung" auf unserem Server einrichten. Dort können wir ausgewählten Leuten Zugang gewähren - der Code sollte aber auf jedem LAMP-System einsetzbar sein.



Weitere Fragen beantworten wir bis zur vollständigen Veröffentlichung gerne im IRC.

Mehr zu Holy Wars 2

Datenbank

  • Holy Wars 2

      • 1
      • 2
      • 3
      • 4
      • 5
      • 24
    • Tags Fantasy, Strategie, Browsergames

    Wir schreiben tiefstes Mittelalter. Papst Urban II. hat zu den Kreuzzügen aufgerufen und der heilige Krieg beginnt. Wählet zwischen dem christlichen oder dem islamischen ...

Artikel

Diskussionen

Alle anzeigen Alle Diskussionen

Eine Diskussion starten