mmofacts.com

Neue Götterfähigkeiten

Hier und jetzt erhalten neuartige Fähigkeiten Einzug in die Welt von Theogonia.

Wie bereits angekündigt, haben wir künstliche Intelligenz integriert, mit der wir etwa vierzig Siedlungen zur Verfügung gestellt haben. Diese Siedlungen können und sollen von unseren Testgöttern geplündert und gebrandschatzt werden, um das Kampfscript auf Herz und Nieren zu prüfen. Doch seid gewarnt, die KI wird sich auch zu verteidigen wissen.

Ab sofort können alle Händlereinheiten, gegnrische Warenlagergebäude plündern. Dabei müssen sie auf das Feld oder ein umliegendes Feld des Warenlagergebäudes begeben. Anschließend steht ein weiterer Befehlsbutton zur Verfügung.
Abhängig davon, was die Händlereinheit tragen kann und was der gegnerische Spieler für Rohstoffeinkünfte hat, wird ein bestimmter Teil geplündert und auf die Händler verladen.



Im selben Atemzug haben wir auch eine kleine Sicherung integriert, die verhindern soll, dass Spieler bis auf Null geplündert werden. Damit einher geht die Reaktivierung der vor Jahren abgeschalteten Weiterentwicklungsfunktion der Forschungsgebäude. Somit können nun in den Hochschulen im Punkt Weiterentwicklung Schutzmechanismen entwickelt werden, die Teilbestände der Rohstoffe vor Plünderungen sichern.



Außerdem haben wir die Aufklärungsfunktion in den Regierungsgebäuden verbessert. So ist es jetzt möglich, nach den einzelnen Ereignistypen zu filtern.



Die größte und genialste Neuerung besteht jedoch im Rekrutierungssystem der Kasernen. So sieht der Spieler nun, welche Fähigkeiten die einzelnen Einheiten besitzen, was sie Kosten und welche Angriffswerte ihnen zu Grunde liegen. Somit kommen nun auch unsere neuen Einheitengrafiken zum Zuge.

Desweiteren rekrutieren sich nun keine Einzeleinheiten, wie das bisher der Fall war, sondern es können bereits im Vorfeld die Armeen und die darin beinhalteten Einheiten zusammengestellt werden.Dies birgt den gravierenden Vorteil, dass man nach Ablauf der Rekrutierungszeit, eine vollständig einsatzbereite Armee erhält.

Das Handling ist dabei ganz einfach:
Man wählt hierbei zunächst den ersten Truppentypen sowie die Anzahl der Einheiten aus, die der Armee beitreten sollen und klickt auf den Button "hinzufügen". Anschließend wählt man einen weiteren Truppentypen sowie die Anzahl und klickt wieder auf hinzufügen, usw. Hat man alle Einheiten in der Armee zusammengestellt, gibt man selbiger einen Namen und klickt auf Armee rekrutieren.

Voila - nach der Rekrutierungszeit, steht eine voll einsatzfähige Armee zur Verfügung.

Mehr zu Theogonia - Kampf der Götter

Datenbank

  • Theogonia - Kampf ...

    • Tags Altertum, Strategie, Browsergames

    "Si vis pacem, para bellum" - Theogonia - Altes Brauchtum versetzt dich in die Welt der alten Griechen, Römer und Phönizier. Schlüpfe in die ...

Artikel

Eine Diskussion starten