mmofacts.com

Ganz Klar

gepostet vor 11 Jahre, 8 Monate von tyel
Travianer: Wieder ein Projekt mit dem der Herr Keen und Co Geld schäuffeln wollen, im Prinzip habt ihr schon verlohren wenn ich es beginnt und nicht zahlen wollt.

Das gleiche Konzept wurde ja bereits unter "travian" benutzt. In dem man sich zum Beispiel für reeles Geld sozusagen Ränge hoch kauft....

Das hat nichts mehr mit Können zu tun!
gepostet vor 11 Jahre, 8 Monate von Jesterhead81
Natürlich möchte die Firma, die dieses Spiel entwickelte, Geld verdienen - immerhin scheint eine menge Zeit und Kapital in das Projekt geflossen zu sein.

Und letztendlich ist der Spieler selbst schuld, dass spielverzerrende Bonusaktionen verkauft werden. Wäre der deutsche Spieler bereit, für ein gutes Spiel einen kleinen monatlichen Betrag zu zahlen oder sich zumindest einen Premiumaccount zuzulegen, müssten die Spielehersteller nicht auf diese Mittel zurückgreifen.

Leider ist die Zahlungsbereitschaft auf diesem Sektor in Deutschland ungeheuer gering. Erstaunlich, wo doch Hunderttausende ihr Geld für Klingeltöne zum Fenster hinauswerfen...
gepostet vor 11 Jahre, 8 Monate von Krisch
Hast du schonmal Travianer gespielt?

Ich habe generell nichts gegen Premium Accounts. Sollen die von mir aus pro Tag mehr Aktionspunkte bekommen.

Aber bei Travianer geht es zu weit, man bekommt Aktionspunkte für Geld. Und weil Travianer ziemlich unkompliziert ist, kann sich jeder ausrechnen, dass der die Rangliste anführt der am meisten Geld reinsteckt.

Das Problem wurde auch schon erkannt und es wurde eine Überarbeitung des Premium Accounts im internen Forum in Aussicht gestellt.

P.S.: Wie gesagt ich habe nichts gegen PAs, aber man sollte auch nicht ins andere Extrem fallen und alles gut finden was Geld kostet.

Auf diese Diskussion antworten