mmofacts.com

Der Support läßt zu wünschen übrig

gepostet vor 11 Jahre, 12 Monate von Hei
Und wieder einmal sind die Server von Xhodon ins Nirwana abgetaucht.

Keiner der Verantwortlichen ist im Chat und sagt kurz, was Sache ist. Das erfährt man dann erst, wenn alles wieder läuft.

Man kommt sich abermals vor wie in einer Testrunde.

Um im Spiel vorne mithalten zu können, muß man in der neusten Welt (Zwerg) Runen kaufen, die man in der älteren Welt (Troll) auch noch von Wächtern erobern konnte.

Mit diesen Runen kann man sich dann Boni auf die Ressourcenproduktion kaufen, Helden leveln, Items anlegen, beim Basar mitmachen.

Zahlt man die letzten 3 Sachen über Mana (nur dort ist das möglich), hinkt man beim Ausbau des Palastes oder der Horde hinterher.

Die Zwergenwelt ist nun meine 3. Runde Xhodon. Aber das Spiel wird irgendwie nicht besser.

Gelegenheitsspieler oder Wenigklicker haben so kaum noch eine Chance.

Zu wenig Wächter bei dichter Besiedlung, lange Laufzeiten, viel Konkurrenz.

Im Moment zielt das Spiel aus meiner Sicht klar auf den Runenkauf ab, bietet auf der anderen Seite aber keine zeitnahe "Kundenbetreuung bzw. Information" bei Ausfällen, also Service.

Schade, das war mal ein wirklich gutes, interessantes, unterhaltsames und stabiles Online-Game.


gepostet vor 11 Jahre, 10 Monate von Liebling_Nr_2
Die Zwergenwelt ist nun meine 3. Runde Xhodon. Aber das Spiel wird irgendwie nicht besser.

Gelegenheitsspieler oder Wenigklicker haben so kaum noch eine Chance.

Im Moment zielt das Spiel aus meiner Sicht klar auf den Runenkauf ab, bietet auf der anderen Seite aber keine zeitnahe "Kundenbetreuung bzw. Information" bei Ausfällen, also Service.

Schade, das war mal ein wirklich gutes, interessantes, unterhaltsames und s
tabiles Online-Game.




genau das habe ich ja schon vor fast einem Jahr gesagt, aber natürlich wollte mir niemand glaube, will ja jetzt auch niemand wahrhaben, dass das Game tot ist.

Herrlich immer diese geldgeilen admin
gepostet vor 11 Jahre, 9 Monate von Growish
Nun ja, hab' damals in Runde 2 angefangen ... war mal ein super Spiel ... mittlerweile ist es eine offene Beta, die - wenn man ordentlich mitspielen will - mal locker 30 Teuronen im Monat kostet.

Im Gegenzug erhält der geneigte Spieler ein super Game - mit eigenem Wiki und Forum.
- Im Wiki stehen die Regeln, an die sich keiner hält (am wenigsten die Verantwortlichen)
- Im Forum glänzt jeglicher Support durch Abwesenheit.

Für jeden der so ein Game liebt, ist es ein echter Knaller
gepostet vor 11 Jahre, 9 Monate von Ganta
30€ im Monat ist wohl übertrieben, außer Du kaufst überteuert Ressourcen von anderen Spielern.

Im Gegensatz zu den anderen Buhrufen bin ich inzwischen sehr vom Balancing enttäuscht. Dass das Verhältnis der Einheiten untereinander und eine funktionierende Wirtschaft das wichtigste ist wird hier besonders deutlich.

Xhodon ist inzwischen in eine unglaubliche Schieflage abgedriftet, und es wird immer schlimmer. "Hyperinflation" ist noch ein gelinder Ausdruck. Ressourcen sind so wertlos, dass man sie inzwischen sprichwörtlich auf der Strasse findet. Alles reduziert sich auf:
1. Items mit hoher Wiederbelebung
2. Wächter hauen, Wächter hauen, Wächter hauen!

Das macht keinen Spaß mer :(
_________________

Ganta - Gönner & Tyrann

gepostet vor 11 Jahre, 8 Monate von Growish
Interessant ist auch, dass es schon Spieler mit sehr hoher WB und exquisiten Items gibt, die aber unter 1 Mio Punkten haben ...
gepostet vor 6 Jahre, 1 Monat von T0P.H34D

Neue Einhorn ist richtig geil angelaufen und support funzt auch wieder. Die ham ordentliche Tritte innen Hintern bekommen und wohl drauf reagiert ;) macht wieder dicke Spaß. Bekomme vom Support Werktags meistens nach ca 30 mins eine Antwort mit Lösung

Auf diese Diskussion antworten