mmofacts.com

An die Töpfe – fertig – los!

Die Spieleschmiede upjers bittet zu Tisch - bzw. an den Herd. Nach einer kurzen, dafür mit über 4.000 begeisterten Spielern umso erfolgreicheren Betaphase, geht am Mittwoch, den 08. Juli 2009 mit Updinner das erste Browsergame für echte Internet-Gourmets an den Start.

Knapp über einen Monat durften die Beta-Tester die Bratpfannen schwenken, und den Programmierern Feedback geben, während in der Entwicklerküche Programmierer und Grafiker fleißig neue Features zusammenrührten und Spieleinstellungen abschmeckten.

Updinner - Topfklopfen


Die perfekte Mischung aus Koch- und Browsergamespaß erwartet jetzt also alle Browsergame-Fans und Schneebesenschwenker auf www.updinner.de. An die Töpfe, fertig los! Denn hier werden aus Freizeit-Gourmets echte Küchenchefs, die ihre unerfahrenen Kochlehrlinge von der Spülhilfe zum Sternekoch, bzw. der Sterneköchin aufsteigen lassen. Um das ersehnte Ziel zu erreichen, heißt es jedoch erstmal: Üben, üben, üben, und fleißig Rezepte lernen. Und da gibt es wirklich reichlich Auswahl: Von kräftiger Hausmannskost über verlockendes Fast Food bis hin zu exquisiten Desserts bleiben keine Wünsche offen. Und sind Koch oder Köchin einmal ausgebrannt und unmotiviert, winkt das Wellness-Hotel mit entspannender Lichttherapie und Ayurveda-Massage.

Updinner - Die Jury


Ein kurzes Tutorial sorgt dafür, dass sich auch Kochmuffel schnell in der Welt der Töpfe und Pfannen  zurecht finden. Zum Glück wissen die angehenden KöchInnen schon sehr genau, was sie wollen, und führen die Updinner-Neulinge so problemlos in die aufregende Welt der Kochkunst ein. Moderne Flash-Technologie ermöglicht es den SpielerInnen, auch selber zum Spüllappen zu greifen und zu beweisen, wer der/die schnellste Kartoffelschäler/in ist. Spezialgeschäfte in der Stadt sorgen für die nötige Ausstattung, die die KöchInnen brauchen, um Höchstleistungen zu erzielen, und sich vom Erbsengericht zum 3-Gänge-Menü nach oben zu kochen.

Neben Teflonpfannen und fünffachgefalteten High-End-Messern wollen verführerische Rezepte besorgt werden – denn das Sprichwort Viele Köche verderben den Brei greift bei updinner nicht! Statt dessen wollen sich die KöchInnen untereinander messen, die eingeübten Kreationen zur Schau stellen und mit ihren Gaumenfreuden Pokale, Ehre und das nötige Kleingeld nach Hause tragen. Und wo ginge das besser als im TV-Duell oder bei der Jury in der Stadt?

Updinner - Das TV-Duell


Braten, Brutzeln, Schälen, Spülen. Mit Fleiß, Geduld und Taktik führen die Spieler ihren Koch vom Tellerwäscher zum ... nein, nicht zum Millionär, sondern zum unübertroffenen Sternekoch! Durch neue Minigames wie dem Topfschlagen, bei dem die Spieler Punkte, Coins oder Kochutensilien gewinnen können, oder einem Koch-Memory, das unmotivierten KöchInnen neue Energie verschaffen kann, haben die Spielenetwickler upjers ihrem appetitanregenden Neuling zum offiziellen Start den letzten Schliff verpasst, oder vielmehr das Sahne-Tüpfelchen auf dem i.

Updinner -Koch-Memory


Appetit bekommen? Dann schnappt euch Rührlöffel und Küchenschürze, und sichert euch eure eigene Küche auf www.updinner.de!

Mehr zu Updinner

Datenbank

  • Updinner

    • Tags Wisim, Puzzle, Browsergames

    Vom Tellerwäscher zum Nudelimperator Bringe deinem ganz persönlichen Koch Rezepte bei, statte ihn mit elementaren Kochutensilien aus und hilf bei der abwechslungsreichen Küchenarbeit mit. ...

Artikel

  • Angespielt: Ran an die Kochtöpfe mit Updinner

    (07.06.2009) In den Zeiten der Wirtschaftskrise sparen viele Deutsche vor allem beim Essen. Immer öfter geht es in den Discounter um die Ecke, Restaurants klagen hingegen über sinkende Umsätze. Nicht so im neuen Spiel aus dem Hause upjers ? in Updinner wird der Spieler selbst zum Küchenchef und lässt seine Köche kreative Mahlzeiten zubereiten. Mehr ...

Eine Diskussion starten