mmofacts.com

3D-Browsergame Poisonville vor dem Aus

Bigpoint erklärt, in Kürze das Browsergame Poisonville von Markt zu nehmen.

%%game_id:3322%%3D-Browsergame Poisonville vor dem Aus

Das vielversprechende 3D-Browsergame Poisonville steht vor dem Aus. Bigpoint gab bekannt, dass das Spiel in Kürze vom Markt genommen wird. Immer wieder kam es während der Entwicklung zu Problemen, welche dazu führten, dass sich eine Weiterentwicklung nicht mehr lohnen würde. Laut Bigpoint sei der Aufwand und das Invest zu hoch, um das Spiel profitabel zu machen.

"In 'Poisonville' haben wir sehr viel investiert - zeitlich und finanziell. Und mit dem, was wir anfänglich entwickelt hatten, waren wir auch sehr zufrieden. Allerdings haben wir im Live-Betrieb dann erkennen müssen, dass die Nutzer große Probleme hatten, mit der Java-Technologie zurechtzukommen. Das mag damit zusammenhängen, dass Java keine Standard-Gaming-Engine ist, mit der wir bei 'Poisonville' arbeiten, sondern eine Umgebungsplattform, die zwar Hardware-unabhängig, aber doch nicht so nah an der Hardware ist, dass man das Spiel problemlos auf allen Rechnern spielen kann. Jedenfalls hat es immer wieder zu Problemen geführt", sagt Heiko Hubertz, CEO und Gründer von Bigpoint. Obwohl das Spiel auf Messen und bei Präsentationen stets Anklang fand, fällt nun der Vorhang. GamesMarkt.

Mehr zu Poisonville

Datenbank

  • Poisonville

    • Tags Gangster, Rollenspiele, Browsergames

    Stell dir eine Stadt in Amerika vor, unzählige Straßen, verwinkelte Gassen es tobt der Kampf der rivalisierenden Straßengangs. Erfülle spannende Missionen, spiele in Echtzeit ...

Artikel

Diskussionen

Alle anzeigen Alle Diskussionen

Eine Diskussion starten